Mein Monatsrückblick April 2024: Bloggen, Kickstart & Momentum

Am 1. April war es soweit. Das seit Wochen – ach was – seit Monaten heiß diskutierte Cannabisgesetz tritt in Deutschland in Kraft. Was wohl unsere holländischen Nachbarn dazu gesagt haben? Bei der Curling-Weltmeisterschaft gewinnt Schweden gegen Kanada und Italien wird Dritter. In Island regiert nun wieder ein Mann, in der ehemaligen Börse von Kopenhagen brennts und in Venedig startet die Kunstbiennale.

Von alldem völlig unbeeindruckt, kam der Winter zurück und es schneite pünktlich, nachdem ich meinem Auto die Sommerschuhe angezogen hatte. Mein Mann trainierte immer noch fleißig auf den 70 km Rennsteiglauf und was sonst noch bei mir los war, erfährst du, wenn du hier weiterliest:

Geballte Bloggerpower in Stuttgart

Am 12. des Monats blogge ich regelmäßig 12 Bilder meines Tages. Diesmal fiel die Auswahl wirklich schwer, denn es startete das Bloggertreffen in Stuttgart von The Content Society rund um die fabelhafte Judith Peters.

Ich reiste mit dem Zug nach Stuttgart und schon vor Jahren habe ich mir geschworen, meine Erlebnisse mit der Deutschen Bahn nicht mehr zu verbloggen. Es ist zu einfach, denn es passiert jedes mal irgendetwas. Und deshalb will ich an dieser Stelle auch nur erwähnen, dass schon der Zug von Langenau nach Ulm ausfiel. Aber ich kürze es ab: Ich habe es nach Stuttgart geschafft. Es war herrliches Wetter, die Stadt war voll und ich traf das erste Mal im richtigen Leben meine Blogbuddiline Karina.

Und da ist sie auch schon, meine Blogbuddiline und Freundin Karina. Erstmal rumblödeln – was soll man auch sonst machen, wenn man sich vorher noch nie im richtigen Leben getroffen hat.

Wir gingen mit den anderen Blogger*innen noch in Sophies Brauhaus essen. Es ist jedesmal wieder schön, die Menschen, mit denen ich sonst nur online kommuniziere im echten Leben zu treffen.

Am Samstagmorgen startete der offizielle Teil des Bloggertreffens. Wir ‚hirnten‘ Titel für neue Blogartikel, fanden frische Ideen in kleinen Mastermind-Runden und tauschten geballtes Bloggerwissen aus. Es ging mir wie letztes Jahr auch schon: Der Tag war viel zu schnell vorbei.

tcs-2024-stuttgart
tcs-bloggertreffen
Die Kickstarter-Gang von Judith in diesem Jahr

Abschlusscall von meinem Vier-Wochen-Onlinekurs

Am 3. April ging er offiziell zu Ende: Mein erster ganz eigener selbst erstellter und durchgeführter Vier-Wochen-Onlinekurs mit dem schönen Namen: Morgens Energie – Abends Harmonie.

Ich war mega stolz auf meine Teilnehmer*innen und auch auf mich. Dazu aber weiter unten mehr :-). Fast dreißig Teilnehmerinnen hatten sich am letzten Tag des Kurses die Zeit für die Abschlussfeier genommen. Ich habe noch ein wenig Bonusmaterial vorgestellt, jede hat für sich ihre eigenen Erfolge aus dem Kurs gefeiert und wir haben eine Gewinnerin gezogen. Angelika hat eine ayurvedische Typenbestimmung gewonnen und ich freue mich schon sehr darauf, mit ihr gemeinsam in einer Woche herauszufinden, welcher Typ sie nach den ayurvedischen Prinzipien ist und wie sie künftig ihr Leben noch gesünder, schöner und zufriedener gestalten kann.

Solltest du daran auch Interesse haben, dann klick dich hier mal rein:

Ayurveda Dosha - welches Dosha bin ich

Kickstart Ende – Momentum Beginn

Somba Kickstart dominierte das erste viertel Jahr in meinem Leben und Mitte April endete das Abenteuer in einem fast vierstündigen Abschlusscall mit Sigrun und mehreren hundert anderen „Kickstartern“. Es gab jeden Grund zu feiern, denn wir hatten alle gemeinsam eine lange aufregende Reise hinter uns. Hier nur ein kleiner Ausschnitt von all den kleinen und großen Steps, die mich letztlich dazu führten, dass ich meinen vier Wochen Onlinekurs erfolgreich gehalten habe:

Ich habe

  • eine Umfrage erstellt und sie in die Welt getragen
  • die Umfrageergebnisse ausgewertet und mit ein paar der Umfrageteilnehmer Interviews geführt
  • aus den Umfrageergebnissen einen Kurs ausgehirnt
  • den Titel für den Kurs gefunden (er hat jetzt auch eine Abkürzung: MEAH – Morgens Energie – Abends Harmonie 🙂 )
  • mir die groben Inhalte des Kurses für jede Woche zusammengestellt
  • den Kurs beworben und Teilnehmer dafür gefunden – es waren über 170
  • eine Facebook-Gruppe für den Kurs erstellt
  • ein Willkommensvideo aufgenommen
  • mich noch mehr mit Zoom bekannt gemacht
  • zahlreiche E-Mails an die Kursteilnehmer*innen verfasst und verschickt (und die meisten auch ohne Panne)
  • Workbooks für jede Kurswoche erstellt
  • nach jeder Woche die Feedbackformulare erstellt und verschickt und ausgewertet
  • mich mit den Kursteilnehmer*innen in der Facebookgruppe, per Mail und am Telefon ausgetauscht
  • jede Woche zweimal live nach Facebook gestreamt mit neuen Kursinhalten und dem Beantworten aller Fragen
Kickstart
Wir hatten allen Grund zum Feiern

Und nach dieser aufregenden Reise habe ich mich entschieden, mit Sigrun und einigen anderen Kickstartern den Weg noch weiter gemeinsam zu gehen. Ich bin nun seit Mitte April Mitglied von „Momentum“, dem Jahresprogramm von Sigrun. Ich bin sehr gespannt, wo mich diese Reise noch hinführen wird.

Was sonst noch los war

Mantrailertreffen vom Landesverband des DRK Baden-Württemberg – Schwäbisch Hall erwartete uns am letzten Aprilsamstag mit vielen Rotkreuzlern und Suchhunden. Das DRK hatte sich offenbar das beste Wochenende für diese Veranstaltung ausgeguckt: Der Haller Frühling wurde gefeiert und die Stadt war richtig richtig voll.

Zwei Tage Training für die Mantrailer Suchhunde-Teams stand auf dem Programm. Es waren zwei sehr lehrreiche Tage – auch dank unserem top Ausbilder Felix May, den ich bisher tatsächlich nur aus dem Fernsehen kannte. Unser Hund Ferri und ich haben unglaublich viel gelernt und viele gute Ideen für die nächsten Trainings für uns mitgenommen.

mantrailer
Beim DRK-Mantrailer Treffen in Schwäbisch Hall

Ein kleiner Blick in unseren Garten, die Obstbäume blühen um die Wette und die Beerensträucher hängen voller kleiner Früchte, die reif werden wollen. Das verspricht ein gutes Obstjahr zu werden.

Wilder Obstgarten
Unser „Wilder Obstgarten“ – Ein Paradies im April

Mein Blogrückblick auf April 2024

Was ich im April verbloggt habe:

Mein Monatsrückblick März 2024: Uiuiui – es geht los

Mein 12. April in 12 Bildern

Überwinde das Mittagstief – natürliche Wege zu mehr Energie

Was plane ich für Mai 2024?

Ayurvedakur: Der Mai startet für mich erstmal mit einer kleinen Auszeit. Ich gönne mir eine Ayurvedakur im Rosenberg Kurzentrum, wo ich auch meine Ausbildungen gemacht habe, bzw. immer noch mache. Denn mit Ayurveda ist man ja nie fertig. Ich freue mich auf eine Woche Ruhe, gutes Essen, wunderbare Massagen, Yoga, Meditation und ganz viel Me-Time.

Rennsteigmarathon ohne mich: Da das Laufen für mich aufgrund einer blöden Diagnose so nicht mehr geht, bin ich in diesem Jahr wieder als Fan dabei. Mein Mann nimmt sich den Ultra-Marathon am Rennsteig vor und läuft die 70 Kilometer. Und ich warte im Ziel mit einer frischen Thüringer Rostbratwurst und einem Schwarzbier auf ihn.

Pfingsten mit viel Familie: Über Pfingsten findet traditionell das Familientreffen meiner angeheirateten Familie statt und in diesem Jahr sind wir endlich auch mal wieder mit dabei. Ich freue mich, alle mal wieder zu sehen und hoffe auf gutes Wetter am Stausee in Spremberg.

Ansonsten gibt es für das Ayurveda- Business einiges zu tun und natürlich werde ich alle wichtigen Neuigkeiten, Gedanken und Impulse in meinem Newsletter teilen. Also – wenn du das nicht verpassen willst, dann melde dich super gerne hier an:

Abonniere den Hier.Jetzt.Leben!-Newsletter

Mein Newsletter ist kostenfrei, du kannst ihn jederzeit mit nur einem Klick wieder abbestellen. Ich nutze deine E-Mail-Adresse nicht für Werbezwecke und gebe sie selbstverständlich auch nicht an Dritte weiter.

Marketing von

Der April war unglaublich schnell vorbei. Und somit auch schon das erste Drittel vom Jahr 2024. Nun freue ich mich auf den Mai - er lässt sich zumindest heute am Feiertag gut an. In diesem Sinne, bleib gesund und pass auf dich auf - deine Susanne

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Lust auf mehr?

Komm in meinen Newsletter und lasse dich regelmäßig inspirieren, motivieren, anstecken, ermuntern oder einfach nur berieseln. 

Mentalcoach Langenau - Ulm

Meine aktuellen Blogartikel

Möchtest du mit mir reden? 

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn einfach indem du den Link kopierst und hier verschickst:

Impressum | Datenschutz | Kontakt | 89129 Langenau (bei Ulm)